Bilder vom Kinder Zauberpinsel Kunstpaedagogische Entwicklungsfoerderung 2

 

 „Heute ist ein guter Tag!“,

rief der viereinhalb jährige Julius voller Freude. Er war die Treppe vom Malraum in den Gruppenraum des Kindergartens hoch gerannt und strahlte die Erzieherin an. Er hat es geschafft: mit kräftigen Strichen malte er den Baumstamm senkrecht aus der Wiese nach oben und ließ in koordinierter Weise Äste aus dem Baumstamm heraus wachsen. Anschließend gelang es ihm, viele runde Blätter an die Äste zu hängen und diese sogar mit aus gelb und blau selbst gezauberter grüner Aquarellfarbe einzeln und sorgfältig anzumalen. Ein Himmel mit einer strahlenden Sonne rundeten sein Werk schließlich ab.

 

 

Der Zauberpinsel ist

ein fröhliches entwicklungsförderndes Malprogramm für Kinder im Vorschulalter (3-6 Jahre), das gleichzeitig den Verstand, das Gefühl, die Feinmotorik und die Kreativität fördert.

Das Malprogramm besteht aus Zauberpinsel-Geschichten, die den Kindern erzählt und anschließend von ihnen selbst mit Aquarellfarben und Ölpastell-Stiften gemalt werden. Die Geschichten sind mit Informationen durchdrungen, welche die feinmotorische, sozial-emotionale, temperamentsbedingte, kognitive und kreative Entwicklung ansprechen.
Die speziell darauf ausgerichtete Zauberpinsel- Pädagogik ermöglicht eine gezielte Entwicklungsförderung der Kinder sowohl in der Kleingruppe (4-8 Kinder) als auch mit individueller Einzelbegleitung.

Anwendung findet der Zauberpinsel in öffentlichen pädagogischen und therapeutischen Einrichtungen, wie z.B. Kindertagesstätten, Frühförderstellen, Ergotherapie- Praxen, Ateliers, etc.

 

 

Der Zauberpinsel bewirkt

eine lebendige Verarbeitung der entwicklungsfördernden Impulse wärend der eigenen Gestaltung des Bildes. Dadurch können die Kinder leicht und mit Freude, kreativ und individuell sich nicht nur selbst freien Ausdruck geben, sondern auch ihre vorhandenen Fähigkeiten stärken und neue Fähigkeiten erwerben. Das bringt selbst Kindern die Freude am Malen, die sonst von sich aus niemals den Malstift in die Hand nehmen würden.

Deshalb haben nicht nur Julius, sondern auch Emma, Anna, Felix, Max und Sarah und viele andere Kinder die Freude am Malen und am Wachstum ihrer Fähigkeiten erlebt, als sie die Zauberpinsel-Geschichten selbst gemalt und in eigenen Bilderbücher umgesetzt haben,

 kreativ und mit viel Freude.

 

 

 Zauberpinsel Zauberfee

 

Probieren Sie es aus:

aus Programm 3: Der tapfere Ritter 

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen, wie z.B. das Kontakt- und Anmeldeformular oder die Anfahrtskarte!